04.09.2022 Wort, Bild und Musik – Sabine Birkwald und Wolfgang Ponwitz

Sabine Birkwald

Wort, Bild und Musik
Sabine Birkwald (Lyrik u. Fotografiken)
Wolfgang Ponwitz (Gitarre)

„Lyrik & Zwischentöne“
Sabine Birkwald lässt eigene zumeist kurze Texte oder auch nur Sätze zur Wirkung kommen. Texte die unterschiedlichste Lebenssituationen beschreiben, Fragen aufwerfen, Gefühle und Stimmungen widerspiegeln, zum Nachdenken anregen.
Ergänzt und verstärkt werden sie durch die Musik von Wolfgang Ponwitz an der Gitarre, wobei Improvisation hier einen großen Raum einnehmen wird.
Den Zuhörer erwartet das gesprochene Wort, untermalende Klangteppiche, melodische Einstimmungen und Vertiefung der vorgetragenen Texte.
Im Anschluss wird die Fotoausstellung
„FotoGrafiken“
eröffnet.

Präsentiert werden Fotografien, die durch digitale Bearbeitung eine ganz besondere Wirkung entfalten. Dabei arbeitet Sabine Birkwald sowohl mit dezenter, minimalistischer als auch mit kräftiger Unterstreichung der vorhandenen Strukturen sowie gezielter Farbveränderung.

Sabine Birkwald
Jahrgang 1960
Mitglied im Kunstverein Siegen und Kunstkreis Siegerland
Seit 2009 regelmäßige Fotoausstellungen (Einzel- oder Gemeinschaftsausstellungen)
Seit 2015 Vortrag eigener Texte bei Ausstellungseröffnungen und Lesungen als Begleitveranstaltung im KrönchenCenter Siegen und in der Städtischen Galerie Haus Seel Veranstaltungsreihe: „abends in der Galerie“

Wolfgang Ponwitz
Jahrgang 1957
Im Hauptberuf für die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern verantwortlich
Seit Jahrzehnten routinierter Sideman an der Gitarre für Jazz, Blues, Rock, Folk, Gospel;
u. a. Judith Adarkwah, Pieps and Friends, Pearls, div. Chöre, Crossover-Gala-Projekt

Termin: Sonntag 04.09.2022, 16 Uhr
Ort: Alte Schmiede, Am Silberstern 4a, 57258 Freudenberg
Dauer der Austellung: Sonntage 11.09., 18.09., 25.09. von 16-18 Uhr (mit Kaffee und Gebäck) und nach telef. Vereinbarung mit Frau Birkwald (02732/5534195)
Dieser Beitrag wurde unter Lesung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.