KulturFlecken-Weg

Freudenberg, im Januar 2019

An alle Kunstschaffenden

im Raum Freudenberg/Siegen/Kreuztal/Olpe/Wenden/Kirchen…

Der KulturFlecken Silberstern Freudenberg e.V. plant in Kooperation mit der Stadt Freudenberg den
KulturFlecken-Weg , einen ca. 5 km langen Rundwanderweg durch den „Flecker“ Laubwald und um die Altstadt von Freudenberg, der Werke der Bildenden Kunst (auch Klangobjekte) und Literatur am Wegesrand präsentierten soll. Die Objekte sollten sich in die Landschaft einpassen, ggf. regionale Aspekte berücksichtigen und nach den gesetzlichen Vorgaben für Kunstwerke im öffentlichen Raum ausgeführt sein.

Sie haben Interesse, einen KulturFlecken zu gestalten? Dann melden Sie sich bitte bei mir. Ich freue mich im Namen des KulturFlecken Silberstern Freudenberg e.V. über Ihre Ideen und Vorstellungen!

KulturFlecken Silberstern Freudenberg e.V. info@kulturflecken.de

Eine gemeinsame Begehung sollte möglichst bald vorgenommen werden, um Ideen zu generieren und Orte festzulegen. Weitere Informationen folgen nach Ihrer Rückmeldung.

Was genau ist geplant?

Der KulturFlecken Silberstern Freudenberg e.V. plant, in Zusammenarbeit mit der Touristik-Abteilung der Stadt Freudenberg, einen bereits vorhandenen Wanderweg in einen Kunst- und Kulturpfad umzugestalten. Der ca. 5 km lange Rund-Wanderweg um Freudenberg soll landschaftlich attraktive „Flecken“ (bspw. den Kurpark-Fotoblick) einbeziehen und mit Objekten der Kunst und Kultur („KulturFlecken“) am Wegesrand zur aktiven Auseinandersetzung einladen. Eine feierliche Einweihung können wir uns im Frühjahr 2020 vorstellen.

Welches Ziel verfolgt das Projekt?

Ziel des Kunst- und Kultur-Projektes ist

  • die Steigerung der Attraktivität Freudenbergs für Einheimische und Touristen,
  • aktive Bereicherung für Familien und Menschen jeden Alters,
  • die Förderung/Bekanntmachung regionaler Kunstschaffender,
  • eine Belebung der Gastronomie-Szene Freudenbergs.

Der Weg im Detail

Als Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz am Markt (gegenüber dem Touristikbüro) vorgesehen, bei dem eine Tafel den Weg auf einer Karte und die Objekte (mit Fotografien und Angabe des jeweiligen Künstlers) beschreibt.

Der KulturFlecken-Weg bietet Lokalitäten der Gastronomie als Rastmöglichkeit (z.B. die „Alte Schanze“, die ca. auf der Mitte der Strecke liegt oder jeweils am Anfang bzw. am Ende der Strecke die „Fleckerei“,das „ Altstadt-Hotel“, den „Pinsel“, das „Schlossberg-Café“, das „Café Dörner“).

Das Symbol soll an den Wegkreuzungen auf den KulturFlecken-Weg hinweisen. Infotafeln an den Objekten beschreiben das jeweilige Objekt und stellen den Künstler/die Künstlerin vor. QR-Codes helfen bei der Orientierung.

Die Kunstobjekte sollten unterschiedliche Genres wie Kunst, Musik und Literatur bedienen. Denkbar ist der Start mit ca. 6-8 Objekten und eine sukzessive Erweiterung.

Zuständig in Person sind für den KulturFlecken Freudenberg e.V.
Dr. Brigitte Limper, Conny Corthym-Klein und Svenja Nieswandt (studentische Praktikantin der Universität Siegen aus dem Fachbereich Literatur, Kultur und Medien LKM)

E-Mail: info@kulturflecken.de und svenja.nieswandt@student.uni-siegen.de

Zuständig für die Stadt Freudenberg (Fachbereich Touristik) ist Cindy Peplinski.

Fragen und Anregungen nehmen wir gern entgegen!

Dokumente

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.