08. und 15.09.2018 Auf den Spuren der Jakobspilger durchs Wildenburger Land

Das Wildenburger Land liegt geografisch zwischen Westerwald, Siegerland, Bergischem Land und Sauerland und zählt zu den schönsten Landschaften in Rheinland Pfalz. Auch historische Teilabschnitte des berühmten Jakobsweges von Marburg über Siegen nach Aachen führen durch diese malerische Region, deren wechselvolle Geschichte sich in zahlreichen Baudenkmälern am Wegesrand spiegelt.

Wir nehmen Sie mit auf eine ca. vierstündige Pilgerwanderung von ungefähr 10 km mittleren Schwierigkeitsgrades, um Ihnen die Schönheit und Spiritualität dieses reizvollen Landstriches näher zu bringen. Unser Weg wird an folgende Stationen führen: Schloss Crottorf, Ruheforst, Rochuskapelle, Wildenburg, Rote Kapelle, Hexenverbrennungsplatz, Kreuzkapelle, je nach Zeit: Grab von Marion Dönhoff, Kirche St. Sebastianus Friesenhagen.

Sie werden an den genannten Stationen etwas zur Geschichte erfahren, und es wird auch Zeit für eigene Ge(h)danken sein. Auf halber Strecke servieren wir Ihnen ein kleines Picknick.

Termine: Samstag, 08.09.2018, 9:00 – 13:00 Uhr und
Samstag, 15.09.2018, 9:00 – 13:00 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz „Zur Strahlenbach“ zwischen Hammerhöhe und Friesenhagen
Kosten: 10,00 €
Anmeldung und Info: Friederike Schlebusch, 0170.3825488, frieschle@t-online.de
Bei schlechtem Wetter fällt die Wanderung aus. Info dazu am Vorabend auf der Homepage www.kulturflecken.de oder über WhatsApp.
Gruppen ab 10 Personen können auch gerne einen Wunschtermin mit Frau Schlebusch ausmachen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wanderung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.